Zahlungsweisen

Zahlungsarten

Wir bieten Ihnen folgende Zahlungsarten an. Suchen Sie sich einfach die für Sie optimale Zahlart aus. Die Versandkosten sind teilweise abhängig von der gewählten Zahlungsart. Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise stellen Endpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich etwaig anfallender Steuern wie Mehrwertsteuer. Nur bei grenzüberschreitender Lieferung können im Einzelfall weitere Steuern (z.B. im Falle eines innergemeinschaftlichen Erwerbs) und/oder Abgaben (z.B. Zölle) von Ihnen zu zahlen sein, jedoch nicht an den Verkäufer, sondern an die dort zuständigen Zoll- bzw. Steuerbehörden. Die anfallenden Liefer- und Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten, sie sind über die Seite „Versandkosten“ aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen.

PayPal Plus System: PayPal Plus Information

PayPal

Die meisten Konsumenten nutzten bei ihrem letzten Online-Kauf die Zahlungsmethode PayPal.* Das mag daran liegen, dass es so bequem ist, mit PayPal zu bezahlen – mit nur wenigen Klicks. Denn wer ein PayPal-Konto hat, muss keine Daten mehr eingeben, sondern lediglich seine E-Mail-Adresse und das Passwort. Ganz einfach und doch so sicher – der PayPal-Käuferschutz hilft, wenn ein gekaufter Artikel nicht ankommt oder nicht der Beschreibung entspricht.

Lastschrift

Das Lastschriftverfahren ist auf dem 3. Platz der Top 5 Zahlungsmethoden.* Einer der Gründe hierfür ist, dass der Zahlungspflichtige der Lastschrift widersprechen kann. Dadurch entsteht für ihn kein Risiko. Im Gegensatz zu den vielen anderen Zahlungsarten wird hier außerdem der Zahlungsempfänger dazu aufgerufen, sich aktiv um die Abbuchung zu kümmern. Dabei beauftragt der Händler seine Bank, den entsprechenden Betrag vom Konto des Kunden einzuziehen. Die lästige Eingabe von Kundendaten entfällt jedoch nicht. Anders als bei PayPal, wo sich Kunden nur noch über ihr PayPal-Konto einloggen müssen.

Kauf auf Rechnung 

Der Kauf auf Rechnung ist mit 40,2 % die beliebteste Zahlungsart deutschlandweit – knapp gefolgt von PayPal. Kunden kaufen besonders gern in Online-Shops ein, in denen sie mit Rechnung bezahlen können. Denn die Eingabe sensibler Zahlungsdaten entfällt und Ihre Kunden können die Ware in Ruhe prüfen.* Da diese Zahlungsart keine Vorkasse voraussetzt, ist das Risiko für Kunden gering und sie müssen nicht auf die Rückzahlung warten. Einziger Nachteil: Ihre Kunden müssen selbst aktiv werden und die Rechnung online oder auf der Bank begleichen. Es geht jedoch auch einfacher: Mit der PayPal E-Mail-Rechnung können Kunden dank des integrierten PayPal-Zahlungsbuttons ganz bequem ihre Rechnung online bezahlen.

Kreditkarte

Die Kreditkarte steht an 4. Stelle der Top 5 Zahlungsmethoden, da Kunden bei dieser Zahlungsmöglichkeit Sicherheitsbedenken haben. Auch die Nutzung scheint im Vergleich zu den anderen beliebten Zahlungsarten eher gering – schließlich besitzt nicht jeder Kunde eine Kreditkarte. Dennoch kann sie bei manchen Online-Käufern aufgrund der Schnelligkeit beim Bezahlvorgang sowie mit ihrer internationalen Einsetzbarkeit punkten.*

Stripe System: Stripe Information

Sofort-Überweisung

Sofortüberweisung ist eine Zahlungsmethode, die sich auf Banküberweisungen stützt und in Deutschland und Österreich eine nennenswerte Größe erreicht hat. Um mit Sofortüberweisung bezahlen zu können, werden Kunden auf die SOFORT-Seite weitergeleitet, um sich dort mit den Daten ihrer Bank zur Autorisierung anzumelden. Nach der Anmeldung initiiert SOFORT eine Banküberweisung vom Konto des Kunden.

Giropay

Giropay ist eine auf Online-Banking basierende Zahlungsmethode in Deutschland, die in 2006 eingeführt wurde. Es erlaubt Kunden der meisten Sparkassen und Genossenschaftsbanken in Deutschland, Zahlungen online über ihre Online-Banking-Oberfläche auszuführen. Gelder werden werden dann vom Bankkonto abgebucht. Je nach Bank können Kunden Zahlungen auch per Zwei-Faktor-Authentifizierung oder PIN bestätigen. Zahlungen werdem unmittelbar bestätigt und können nicht widerrufen werden.

Vorkasse

Bitte überweisen Sie den Gesamtbetrag Ihrer Bestellung auf unser Konto:

Kontoinhaber: WeltFlagge
Kontonummer: 0641 0525 37
BLZ: 810 532 72
Kreditinstitut: Sparkasse Magdeburg
SWIFT: NOLADE21MDG
IBAN: DE23 8105 3272 0641 0525 37

Barzahlung

Bestellen Sie online und holen Sie Ihre Bestellung bei uns im Laden einfach ab:

Nachnahme

Bitte halten Sie den Rechnungsbetrag bereit; der Zusteller kassiert bei Lieferung in bar (keine Schecks). Bei Nachnahme fallen zusätzlich [6,50 EUR Nachnahmegebühren] an, die direkt an den Paketzusteller zu entrichten sind.